Xatar verurteilt

By admin
In NEWS
Jan 3rd, 2012
912 Views
Der Prozess gegen Xatar und seine Mitangeklagten, der sich lange eher schleppend dahinzog, ist gestern zuende gegangen. Xatar erhielt für seine Beteiligung an einem Überfall auf einen Goldtransporter im Dezember 2009 eine achtjährige Haftstrafe. Die Beute im geschätzten Wert von 1,7 Millionen Euro bleibt aber verschwunden.

Das Landesgericht Stuttgart wertete Geständnis und Sinneswandel von Xatar als strafmildernd, stellte aber fest, die Tat weise auf ein erhebliches Maß an krimineller Energie hin, auch wenn die Täuschung und nicht Gewalt bei der Durchführung im Vordergrund gestanden hätten – Xatar und seine Mitangeklagten hatten sich als Zollbeamte verkleidet, um den Transporter zu stoppen.

Die vier Angeklagten hatten vor der Urteilsverkündung um Verzeihung gebeten und beteuert, sie haben niemandem schaden wollen. Xatar wird außerdem mit den Worten zitiert: "Ich bereue die Tat zutiefst."

rap.de hat über den Überfall sowie den Prozess stets ausführlich berichtet, eine Chronik der Ereignisse findest du hier:

Alibis, Gerüchte und Index (Februar 2010)

Kopfgeld auf Xatar ausgesetzt (März 2010)

Anklage gegen Rapper noch nicht erhoben
(Juli 2010)

Xatar "jammert" vor Gericht (Oktober 2010)

2. Prozesstag im Fall Xatar
(November 2010)

3. Verhandlungstag (November 2010)

4. Verhandlungstag (Januar 2011)

Der Fall Xatar (Januar 2011)

Xatar vor Gericht (Mai 2011)

Xatar gesteht Goldraub (Mai 2011)

Xatar-Geständnis frei erfunden?
(Mai 2011)

Neue Geständnisse im Xatar-Prozess (Mai 2011)

Personalerweiterung im Fall Xatar? (Mai 2011)

Wurde Xatar gefoltert? (Juni 2011)

Neues vom Xatar-Prozess (Dezember 2011)