“Detox”? Vergesst es!

By Oliver Marquart
In NEWS
Nov 16th, 2011
435 Views
So, Freunde, das war's dann. Aus. Vorbei. Ende Gelände. Das seit gefühlten Jahrzehnten angekündigte Mammut-Album "Detox" von Dr. Dre wird nicht erscheinen. Keine Chance mehr.

Seit Jahren warten größere Teile der HipHop-Welt sehnsüchtig auf das immer wieder angekündigte und verschobene Album. Auch rap.de berichtete stets eifrig über jeden Informationsfetzen, der an die Öffentlichkeit drang. Doch damit ist nun Schluss. Diese News hier ist die letzte zu diesem Thema, endgültig, unwiderruflich. Wir haben keine Lust mehr.

Denn was erklärte ein süffisant grinsender Dr. Dre kürzlich gegenüber dem Fader-Magazin? Er brauche jetzt erstmal eine Auszeit. Er werde erstmal ein Päuschen machen, erklärte er, schließlich mache er seit 27 Jahren Musik und die längste Zeit, die er dabei nicht im Studio gewesen sei, seien zwei Wochen."I'm gonna just wrap it up for a minute because I've been working on music for 27 years now and the longest I've ever been out of the studio in 27 years has been two weeks."

Viel Spaß im Urlaub. Wie gesagt: Das war's jetzt. Das Wort "Detox" wird sich in den rap.de-News nicht mehr finden. Nie mehr. Auch unsere Geduld ist irgendwann mal zuende. Und zwar genau: jetzt!

Das heißt, halt. Moment mal. Nicht so hastig. Wir wollen ja auch nichts überstürzen. Soeben lesen wir nämlich in einem kürzlich erschienen Interview mit Senkrechtstarter Kendrick Lamar, dass "Detox" so gut wie fertig sei und bald erscheinen werde. Wahnsinn! Endlich! Wir freuen uns drauf und werden natürlich dranbleiben, meint: jeden der Meute wie ein Fleischknochen hingeworfenen Fitzel an vermeintlicher Information eifrig kolportieren. Auf ein Neues…
 

Empfohlene Artikel