Rückeroberung der Charts

By admin
In NEWS
Okt 25th, 2011
244 Views
Nach einigen mageren Wochen, in denen wir keinen hohen Charteinstieg für einen deutschen Rap-Release vermelden konnten, ist nun wieder eine fette angebrochen.

Die ersten fünf Plätze der deutschen Albumcharts werden diese Woche von gleich zwei Ra-Alben bereichert. Kollegahs drittes Soloalbum "Bossaura" erreichte Platz 5, es ist die erste Top 10 Platzierung des Selfmade-Rappers.

"23", das gemeinsame Projekt von Sido und Bushido, erreichte sogar Platz 3, was angesichts der schier unfassbaren Erwartungen an diese Kollabo der zwei kommerziell erfolgreichsten deutschen Rapper allerdings schon beinahe eine Entäuschung darstellt. Bushido verwies in seiner über Facebook und Twitter verbreiteten Danksagung dann auch auf die ungewöhnlich starke Konkurrenz, die man in dieser Woche gehabt habe (u.a. Peter Maffay, Rosenstolz, Udo Lindenberg, Andrea Berg und Helene Fischer, letztere konnte sich Platz 1 sichern).

Dafür hat es "23" auch in den Nachbarländern Schweiz und Österreich in die Albumcharts geschafft. In Austria erreichte man ebenfalls den dritten Platz und im Land des löchrigen Käses und der lochfreien Bankkonten sogar glatt die #1.

rap.de gratuliert allen drei Chartstürmern und hofft auf einen weiterhin heißen Herbst für HipHop in den deutschen Charts.