Polizei stürmt “Tha Row”

By Christian Nagel
In NEWS
Nov 19th, 2002
2594 Views

Ein Polizei-Sondereinsatzkommando stürmte am Donnerstag die Büroräume von Suge Knights Tha Row Records. Die Polizei hatte zunächst die angrenzenden Straßen abgesperrt und sich dann Eintritt in das Gebäude verschafft.

Anlass für den Zugriff war die Fahndung nach insgesamt 17 Personen aus Südkalifornien, denen Mord oder Verschwörung zum Mord angelastet wird. Offensichtlich vermuteten die zuständigen Behörden wenigstens einen Verdächtigen in dem Bürogebäude, in welchem Verhältnis dieser allerdings zu Tha Row steht, ist bisher nicht bekannt.

Die Polizei betonte ausdrücklich, dass Label-Chef Suge Knight derzeit weder gesucht, noch verdächtigt wird, gleichzeitig wies man aber darauf hin, dass die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen sind. Laut Angaben der Polizei ist es möglich, dass einige der festgenommenen Personen in Verbindung mit der Ermordung von 2Pac und The Notorious B.I.G. stehen.

Die Art der Durchführung und die Beteiligung einer Sondereinsatztruppe begründete die Polizei mit der Größe des zu durchkämmenden Gebäudes und der potentiellen Gefahr, die von der gesuchten Person ausging.

In den Neunzigern war Tha Row, damals noch bekannt als Death Row, durch Acts wie 2Pac, Dr Dre und Snoop Dogg weltberühmt geworden. Nach dem Tod Tupacs, dem Abgang von Dre und Snopp sowie der Inhaftierung von Suge Knight war das bis dahin bekannteste HipHop-Label der Westküste erst einmal in der Versenkung verschwunden, bis Knight, der mit seinen äußerst fragwürdigen Geschäftspraktiken entscheidend zum Niedergang des Labels beigetragen hatte, vor einer Weile mit dem „Nachfolge-Imprint“ Tha Row an den Start ging.

Crooked I und Rückkehrer Kurupt sind momentan die bekanntesten Acts, die Tha Row vorzuweisen hat.

Empfohlene Artikel