Mystikal stellt sich der Polizei

By beni-mike
In NEWS
Sep 6th, 2002
1304 Views

310060_394985987180577_34600255_n

Mystikal hat sich gestellt. In Begleitung seines Anwalts hat sich der Rapper Michael Tyler aka Mystikal am vergangenen Donnerstagabend der Polizei gestellt. Er wird beschuldigt, eine 40 Jahre alte Bekannte in sein Haus gelockt, attackiert und vergewaltigt zu haben. Zwei seiner “Freunde” sahen zunächst zu, wie Mystikal die Frau vergewaltigte und sie zu oralem Sex zwang, und vergingen sich anschließend auch selbst an der hilflosen Frau, wie ein Polizeisprecher der Baton Rouge Polizeidienststelle behauptete. Während der Vergewaltigung soll die Frau von den Männern bedroht und erpresst worden sein, nichts von der Sache zu erzählen, ansonsten werde es schlimme Folgen für sie haben. Nach dem Verbrechen ließen die Täter ihr Opfer laufen. Die Frau musste sich danach im Krankenhaus behandeln lassen, wie die Polizei weiter ausführte. Auch die beiden anderen Männer sind identifiziert und haben sich ebenfalls der Polizei gestellt. Während Mystikal nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 250.000 Dollar wieder auf freiem Fuß ist, steht die Festsetzung der Kaution für seine zwei Freunde noch aus. Eine traurige Geschichte.