Separate und Laas Unltd. bei der Rap am Mittwoch-Champions League

By Oliver Marquart
In NEWS
Sep 6th, 2013
71 Views

Für die ersten Begegnungen der Rap am Mittwoch Champions League konnten mit Separate und Laas Unltd. bekannte Battle-Größen gewonnen werden, die nicht zum engeren Kreis gehören.

Die ersten vier Begegnungen des neu eingeführten Formats stehen fest. Los geht’s am 18. September mit dem Aufeinandertreffen von P-Zak und Battleboi Basti. Laas Unltd. wird es im Oktober mit Drob Dynamic zu tun bekommen, auf Separate wartet einen Monat später Takt32.

In der neuen Saison von Rap am Mittwoch soll das King-Finale durch ein im Voraus bekanntgegebenes Battle abgelöst werden, bei dem die MCs sich mit genügend Vorlauf gezielt auf den Kontrahenten vorbereiten können. Zudem sollen Knopfmikros zum Einsatz kommen, was die alte Parole “Nimm dein Micro in die Hand” hinfällig machen würde. Welchen Effekt das auf das Battle hat, bleibt abzuwarten.

Rap am Mittwoch-Host Ben Salomo liebäugelte schon längere Zeit damit, eine an amerikanischen und britischen Formaten wie Grindtime angelehnte Battleliga einzuführen, die ein konstant hohes Niveau in den Auseinandersetzungen garantiert. In der abgelaufenen Saison hatte es Kontroversen um fehlende Qualität im abschließenden King-Finale gegeben. Die Vorbereitungszeit soll nun eine detailgenaue Analyse des Gegners und dementsprechend hochwertige Battles garantieren.

Die ersten vier Champions League Begegnungen:

18.09. P-Zak vs. Battleboi Basti
02.10. Koozy vs. Fatcap
16.10. Drob Dynamic vs. Laas Unltd.
06.11. Takt32 vs. Separate

 

 

 

Empfohlene Artikel