Elvir (Selfmade) über Charteinstieg und Verkaufszahlen von Genetikk

By Oliver Marquart
In NEWS
Jul 1st, 2013
100 Views

Elvir Omerbegovic aka Slick One, seines Zeichens Labelchef von Selfmade Records, hat sich in einem Statement zum Charterfolg seiner Schützlinge von Genetikk geäußert. Deren erstes chartrelevantes Album für Selfmade, “D.N.A.“, konnte sich auf Anhieb auf Platz 1 der deutschen Albumcharts festsetzen.

Neben den üblichen Danksagungen enthält die Erklärung auch eine interessante Zahl: Knapp 30.000 Einheiten soll Genetikks “D.N.A.” in der ersten Woche schon verkauft haben. “Mit einem Newcomer auf Anhieb knapp 30.000 Einheiten eines nicht an den Mainstream angepassten Albums zu verkaufen, ist ein weiterer Nachweis unserer guten Arbeit und ein Beleg für die außergewöhnliche musikalische Qualität von Sikk & Karuzo, die mit “D.N.A.” ein großes Ausrufezeichen gesetzt haben“, so Elvir.

Der Selfmade-Boss vergisst auch nicht, auf die eigene, hervorragende Arbeit zu verweisen. “Wir freuen uns ganz besonders über dieses tolle Ergebnis und die fantastische Resonanz auf das Album. Nach Platz #1 und Gold für “Jung, brutal, gutaussehend 2? Anfang des Jahres ist es uns nun gelungen, Genetikk innerhalb von 15 Monaten vom absoluten Geheimtipp zum Deutschrap-Aushängeschild zu machen“, erklärte Elvir. Wer will ihm da schon widersprechen?

Das gesamte Statement findest du hier.

 

Empfohlene Artikel