Caroline Kebekus: Piusbruderschaft ruft zur Klage auf

By Lena Erös
In NEWS
Jun 14th, 2013
36 Views

Die Debatten um Carolin Kebekus Kirchensatire, in der auch Mc Rene einen Gastpart hat, gehen weiter. Kurzer Rückblick: Bereits letzte Woche, sorgte Kebekus mit ihrem Kirchen-Rap für Schlagzeilen. Die Komikerin, wollte ihr neues Video in ihrer Show „Kebekus!“ veröffentlichen, kurzer Hand entschied sich der WDR entschied aber gegen eine Ausstrahlung und sah sich nach mit Zensurvorwürfen konfrontiert. Daraufhin veröffentlichte Kebekus selbst das Video auf Youtube, welches mittlerweile schon mehr als 750.000 Klicks hat.

Nun sieht sich Kebekus mit Gegenwind der erzkonservativen und äußerst umstrittenen Piusbruderschaft konfrontiert. Diese ruft auf ihrer Homepage Anhänger dazu auf Klage gegen Kebekus einzureichen. Die Piusbruderschaft, die unter anderem den Holocaust leugnet, fertigte hierzu bereits ein Musterschreiben an. In diesem heißt es unteranderem Kebekus ginge es darum „zu beleidigen, zu beschimpfen und den katholischen Glauben lächerlich zu machen“. „Weder jüdische Mitbürger noch muslimische Religionsgemeinschaften werden in Deutschland in solcher Weise öffentlich verhöhnt”, so die Autoren. Auch bei Kebekus Management, sollen Gläubige Beschwerde einreichen. Das Ziel der Piusbruderschaft ist es, dass das Video offline genommen wird.

Das Video, sowie die Hintergrundstory könnt ihr hier nachlesen.

Empfohlene Artikel