Illuminati: Kein deutscher Rapper ist Mitglied

By Phillip Rothschild
In NEWS
Apr 1st, 2013
570 Views

Der Geheimorden der Illuminati hat alle Spekulationen über die angebliche Mitgliedschaft deutscher Rapper in seinen Reihen beendet. “Unter unseren Logenbrüdern ist kein bekannter deutscher Rapper“, stellte die deutsche Abteilung der Geheimgesellschaft in einem exklusiven Statement gegenüber rap.de klar. Man habe aber darüber nachgedacht, den einen oder anderen Deutschrapper aufzunehmen – mit überschaubarem Erfolg.

So seien offizielle Aufnahmeschreiben an u.a. Cro, Haftbefehl, Bushido und Samy Deluxe gegangen. Diese hätten jedoch aus unterschiedlichen Gründen abgelehnt, so der Sprecher, der seinen Namen lieber nicht im Internet lesen will. “Cro hat sich geweigert, unseren Vorschlag einer Eulenmaske anzunehmen. Stattdessen kam er dann mit dieser Bärenmaske“, erklärt er konsterniert. Eulen sind das Wappentier der Illuminati.

Auch Haftbefehl habe das Angebot einer Mitgliedschaft abgelehnt. Er sei nicht so der Vereinstyp, habe er erwidert und außerdem wolle er die Weltherrschaft lieber auf eigene Faust an sich reißen. “Dann hat er unsere Ordensbrüder rausgeschmissen.”

Nicht viel mehr Erfolg habe man bei Bushido gehabt. Der Berliner habe statt einer Antwort seine Anwälte eine Unterlassungserklärung an das Pressebüro der Illumati schicken lassen. Grund: Sie hätten die “23” sowie diverse Symbole vom Booklet seiner gemeinsamen CD mit Sido geklaut. Da man als Geheimgesellschaft kein Patent auf diese Symbole habe anmelden können, habe man den Betrag zähneknirschend überweisen müssen, so der Sprecher. Die Summe will er nicht nennen. Gerüchte besagen, sie habe sich auf 666 Euro belaufen.

Mit Samy Deluxe sei man sich dagegen fast einig gewesen. “Kurz vor Abschluss der Verhandlungen kam aber ein seltsam gekleideter Typ herein, der sich als Herr Sorge vorstellte. Sein penetranter Räucherstäbchengeruch betäubte die Logenbrüder und lenkte sie kurz ab. Diesen Moment nutzte Samy, um durch einen unterirdischen Geheimgang zu fliehen.” Die Unterzeichnung des Pakts mit dem Teufel sei also in letzter Sekunde gescheitert.

Nach so viel Misserfolg in der deutschen Soprechgesangsszene habe man von weiteren Angeboten abgesehen. “Uns wurde zudem bewusst: Wir stellen ja bereits die Geheime Weltregierung – wozu also noch Unterstützer für den Kampf um die Weltherrschaft gewinnen? Wir haben sie ja bereits!

Der Orden der Illuminati stellt seit einigen Jahrzehnten die Geheime Weltregierung, deren Sitz am Nordpol vermutet wird. Seine Zeichen ist das Dreieck, seine Macht manifestiert sich unter anderem in der Verbreitung von Geodreiecken in Schulen, dreieckigen Straßenschildern oder der Zunahme sogenannter Dreiecksbeziehungen.

April, April.

 

 

 

Empfohlene Artikel

  • Shindy: Fehlende Instrumental-CD von “FBGM” wird nachgereichtShindy: Fehlende Instrumental-CD von “FBGM” wird nachgereicht Bushido kündigt an, dass die fehlende Instrumental-CD von " FVCKB!TCHE$GETMONE¥", die der Deluxe Edition eigentlich beiliegen sollte, nachgereicht werden […]
  • Bushido will mit Musik machen aufhörenBushido will mit Musik machen aufhören Bushido ist derzeit mal wieder stark präsent in den Klatschspalten der Republik. Die Gründe dafür sind seine Hochzeit sowie die Schwangerschaft seiner Frischangetrauten […]
  • Zu schön, um wahr zu seinZu schön, um wahr zu sein In der vergangenen Woche tauchte eine Bekanntmachung im Internet auf, die so spektakulär war, dass viele direkt an ihrem Wahrheitsgehalt zweifelten. Eine dem ehemaligen Mitglied der […]
  • Video: DCVDNS betet den Teufel anVideo: DCVDNS betet den Teufel an DCVDNS gehört dem Geheimbund Illuminati an, betet zu Satan und ist in Wirklichkeit ein Reptil. Das jedenfalls behauptet ein Video auf YouTube. Dort wird ein Ausschnitt von DCVDNS' Auftritt […]