Azad gibt Kollegah Props

By Oliver Marquart
In NEWS
Feb 19th, 2013
138 Views

Azad nimmt den Erfolg von “Jung Brutal Gutaussehend 2” zum Anlass, den beiden Protagonisten des Albums, Farid Bang und Kollegah zu gratulieren. Dabei erwähnt er letzteren sogar ausdrücklich, indem er ihn bei seinem bürgerlichen Vornamen nennt.

Freu mich trotz aller Differenzen mit Felix über den Erfolg von JBG2… Glückwunsch!!!”, so der Frankfurter via Twitter.

Vergangenen August hatte Azad noch in einem Facebook-Beitrag gegen Kollegah geschossen und diesem vorgeworfen, ihm den Beinamen Boss/Bozz geklaut zu haben. “Wer den Beinamen eines anderen bitet und dann auch noch muckt muss wohl mit sowas rechnen. Das ist Hip Hop! Oder könnt ich mich Zlim Shady nennen in Amerika, dann mucken und beleidigt sein wenn ein Echo kommt?

Letztes Jahr hatte Azad außerdem ein neues Album namens “Nebelangekündigt, das allerdings bislang weder erschienen ist noch ein Releasedatum hat. “Nebel” soll die Zeit bis zu “Leben 2“, das ebenfalls angekündigt ist, überbrücken.

Empfohlene Artikel

  • Azad disst Kollegah auf FacebookAzad disst Kollegah auf Facebook Nachdem Azad vor kurzer Zeit bereits den deutschen "State of Hip Hop" kritisierte und dabei die Schuld bei Aggro Berlin gefunden hatte (wie rap.de berichtete), geht es nun mit […]
  • Kollegah äußert sich zur Aktion bei Silla-AuftrittKollegah äußert sich zur Aktion bei Silla-Auftritt Kollegah hat sich in einem längeren Beitrag bei Facebook zur gestrigen Aktion bei der La'Clas-Jam geäußert und erklärt, warum er gemeinsam mit Farid Bang die Bühne geentert hatte.  […]
  • Azad nimmt Kollegahs Friedensangebot anAzad nimmt Kollegahs Friedensangebot an Azad hat Kollegahs Friedensangebot angenommen. Das erklärte er via Facebook.  "Ich nehme das Friedensangebot an", so Azad. "Schwamm über den kleinen Heckmeck." Kollegah hatte dem […]
  • Massiv macht Pause – Azad ein neues AlbumMassiv macht Pause – Azad ein neues Album Während der eine erst mal genug vom Rap hat, legt der andere wieder los. Die Rede ist von Massiv und Azad. Während ersterer via Facebook angekündigt hat, sich eine kleine […]