Echo 2013: Diverse Rapvideos nominiert

By Oliver Marquart
In NEWS
Feb 12th, 2013
94 Views

Der Echo 2013 wird am 21. März in Berlin verliehen. Die Nominierten einiger Kategorien dieses wichtigen deutschen Musikpreises wurden bereits bekannt gegeben. So auch die, die um den Titel Bestes Video konkurrieren. Auf myvideo kann man seit heute abstimmen.

Und darunter sind gleich diverse Rap-Videos. Cros “Easy” fehlt ebensowenig wie Bushidos “Kleine Bushidos“. Auch das Xavas-Video zu “Schau nicht mehr zurück” ist nominiert. Max Herre und sein “Wolke 7” ist auch dabei, genau wie Blumentopfs “Neulich in der City” und “Lila Wolken” von Marteria, Yasha & Miss Platnum

Auch aus dem weiteren Umfeld von Rap gibt es Nominierte: Kraftklub mit “Kein Liebeslied“, Haudegen, das Projekt von Joe Rilla, mit “Feuer und Flamme” sowie Deichkind mit “Bück dich hoch“. 

Bis zum 25. Februar kann jeder seine Stimme für seinen jeweiligen Favoriten abgeben und zwar hier. Die fünf Videos mit den meisten Stimmen ziehen dann in die Finalrunde ein, die vom 1. bis zum 15. März läuft und ebenfalls durch Zuschauervoting entschieden wird. 

 

 

 

Empfohlene Artikel

  • Casper für vier Echos nominiertCasper für vier Echos nominiert Der wichtigste deutsche Musikpreis, der Echo, wird am 22. März in Berlin verliehen. Die ARD wird die Preisverleihung live und in voller Länge übertragen. Heute gab die Deutsche […]
  • Rap beim Echo: Nominierungen bekannt gegebenRap beim Echo: Nominierungen bekannt gegeben Die Nominierten für den Echo 2013 sind bekannt gegeben worden. Für einen der wichtigsten deutschen Musikpreise ist dieses Jahr eher wenig aus dem Bereich Deutschrap nominiert. Einzig Cro […]
  • Echo 2014: Noch mehr Deutschrap-NominierungenEcho 2014: Noch mehr Deutschrap-Nominierungen Cro, Casper, Alligaotah, sido und Marteria sind für den Video Echo 2014 nominiert. Cro ist zudem für den Radio Echo 2014 im Rennen. Das wurde heute bekanntgegeben, nachdem bereits letzte […]
  • Wenig Rap beim EchoWenig Rap beim Echo Große Überraschungen blieben gestern Abend aus, als gestern Abend in Berlin die Echos verliehen wurden. Aus Rap-Sicht gab es nicht allzu viel zu holen: Lediglich in der […]