Sierra Kidd über seinen Hype

By Oliver Pannke
In NEWS
Jan 23rd, 2013
777 Views

Wer Augen und Ohren hat, der hat mitbekommen, was da am vergangenen Wochenende bei Facebook und YouTube abging. Freunde von Niemand-Manager Hadi El-Dor postete den Song “Kopfvilla” des bis dato völlig unbekannten jungen Rappers Sierra Kidd und löste damit eine wahre Lawine aus. Bald folgten auch Rapper wie Vega, Raf Camora, Chakuza und schließlich MoTrip und gaben Sierra Kidd Props für seinen Song.

Auch in der rap.de-Redaktion war man sehr angetan von “Kopfvilla“. Um ein wenig mehr über den jungen Sierra Kidd zu erfahren, führte rap.de-Autor Oliver Pannke ein kurzes Interview mit dem Rapper, der seine Zuhörerschaft schneller vergrößerte als deine Mutter ihren Körperfettanteil.

rap.de: Stell dich kurz vor, bitte.

Sierra Kidd: Hey, mein Name ist Sierra Kidd und ich bin 16 Jahre alt. Ich komme aus der Nähe von Bremen und mache gerne Musik, wenn ich nicht gerade die Schulbank drücken muss. (grinst)

rap.de: Wie kam der Kontakt mit mit dem FvN-Camp zustande?

Sierra Kidd: Hadi wurde durch den Post eines guten Freundes auf Facebook auf meinen Song aufmerksam. “Kopfvilla” hatte noch keine 300 Plays, als mich mein Kumpel angeschrieben hat und gesagt hat: Hadi hat deinen Song gepostet. Und dann ging es auch schon los, sauviele meiner Idole haben “Kopfvilla” gepostet, da waren Vega, Raf Camora, Chakuza und viele andere. Das ging alles so wahnsinnig schnell – noch am selben Abend habe ich mit Hadi telefoniert

rap.de: Im Internet stößt man auf den Namen Zwille, offenbar ein früherer Künstlername von dir. Wie lange machst du jetzt schon Musik?

Sierra Kidd: Ich schätze mal, dass ich vor zwei Jahren mit Musik machen angefangen habe… Zwille ist quasi ein alter Freund, der in meiner “Kopfvilla“ rumgeschwirrt ist… Aber Kidd ist jetzt da… und wir verstehen uns einfach besser… deshalb ist Zwille jetzt weg. (grinst)

rap.de: Du nennst u.a. Vega als eines deiner musikalischen Vorbilder, obwohl V eher für düsteren Straßenrap bekannt ist. Dein Song “Kopfvilla” ist jedoch ein sehr nachdenklicher Song, in dem du viel persönliches preisgibst. Welche Richtung willst du musikalisch einschlagen?

Sierra Kidd: Klar feier ich Vega, aber ich feier auch Rihanna. Das heißt ja jetzt auch nicht, dass ich bei meinem ersten Video sexy Reizwäsche tragen werde. (grinst) Ich weiß nicht, was ich da mache, ich weiß nur, es macht mir Spaß und so lange das so bleibt, mach ich das auch. (grinst)

rap.de: Auch wenn es vielleicht etwas voreilig scheint, aber einige Leute sprechen schon von einem Signing bei Freunde von Niemand. Spielt das schon eine Rolle für dich oder willst du erstmal in Ruhe abwarten und sehen, was für dich das Vernünftigste ist?

Sierra Kidd: Es ist Wahnsinn, dass ich überhaupt schon auf solche Themen angesprochen werde, ich meine, wer will nicht zu so einem Team? Aber ich habe von Hadi selbst den Rat bekommen, dass wir uns auf jeden Fall auch die Angebote der anderen anhören sollten. Er möchte, dass ich meine Entscheidung aus dem Herzen treffe und nicht, weil man es von mir erwartet. Ich weiß aber auch, was ich ihm zu verdanken habe und bin auch froh, dass er sich ab jetzt um mich kümmert

rap.de: Du bist 16 Jahre alt und drückst noch die Schulbank. Was sagen eigentlich deine Eltern zu der ganzen Aufmerksamkeit, die du plötzlich bekommst?

Sierra Kidd: Daheim haben sie das natürlich auch schon alle mitbekommen und Hadi musste ja auch mit einem erwachsenen Vormund sprechen, bevor er mit mir gesprochen hat, das war schon leicht deprimierend. Aber Mama hatte mir bereits vor ein paar Tagen “Nero“ geschenkt und konnte deshalb einschätzen, wer diese Jungs sind. Daher freuen sich auch alle sehr für mich.

rap.de: Wir danken dir für das Gespräch.

Sierra Kidd: Danke für mein erstes Interview. Ihr seid cool. (grinst)

 

Empfohlene Artikel

  • Sierra Kidd: Deal in der TascheSierra Kidd: Deal in der Tasche Sierra Kidd, seines Zeichens hochgehandelter Newcomer, hat einen Deal. Das gab der Schüler auf Twitter bekannt. "Labeldeal in der Tasche & Ferienanfang. 2013 wird groß", verkündete er. […]
  • Sierra Kidd: “Kopfvilla”-EP Ende SeptemberSierra Kidd: “Kopfvilla”-EP Ende September Sierra Kidd wird am 20. September seine Debüt-EP "Kopfvilla" veröffentlichen. Das gab sein neues Label Indipendenza in der Beschreibung des gemeinsamen Tracks mit RAF Camora, "Fußmatte", […]
  • Sierra Kidd – Kopfvilla Teaser 3 (Video)Sierra Kidd – Kopfvilla Teaser 3 (Video) Sierra Kidd öffnet ein weiteres Türchen seiner "Kopfvilla" - so der Name seiner am 20. Dezember erscheinenden EP. Der mittlerweile 17jährige erzählt von der RAF 3.0-Tour, bei der hinter […]
  • Sierra Kidd – Fussmatte (prod. by RAF Camora & The Royals) (Audio)Sierra Kidd – Fussmatte (prod. by RAF Camora & The Royals) (Audio) Sierra Kidd hat bei RAF Camoras Label Indipendenza unterschrieben. Und wie sich das zur Begrüßung gehört, hat man gleich einen Song zusammen aufgenommen. Was macht man, bevor man sein […]