Distributionz ist Label des Monats bei Amazon

By admin
In NEWS
Jun 5th, 2012
452 Views

Distributionz sollte jedem ein Begriff sein. Seit über zehn Jahren agiert die Firma aus Osnabrück nun bereits und hat in dieser Zeit Künstler wie Die Atzen, Bass Sultan Hengzt und DCVDNS betreut. Deutschlands dienstältester Untergrund-Vertrieb hat es sich zur Aufgabe gemacht, eher abseitige, gerne auch düstere Rap-Künstler zu unterstützen.

Nun bekommt Distributionz für diese langjährige Arbeit Anerkennung von prominenter Seite. Der Internetriese Amazon hat Distributionz zum Label des Monat Juni ernannt. In einem exklusiven Statement gegenüber rap.de erklärte Distributionz-Chef Jayo: "Unsere letzten Releases sind extrem gut gelaufen, DCVDNS, Baba Saad, SadiQ & Dú Maroc und Kontra K, zum Beispiel. Lief alles super. Und Amazon kriegt das natürlich wirtschaftlich mit, alle anderen ignorieren uns ja gerne mal."

Ein reinrassiges Label ist Distributionz freilich nicht. "Der Begriff 'Label' hat mir auch nicht ganz gepasst", so Jayo weiter. "Wir sind ein Hybrid aus Vertrieb und Label, wir teilen uns die Aufgaben." Und die Ausgaben – so investiert man schon auch mal Geld in Videoclips und andere Dinge, die unter "Promotion" verbucht werden.

Zur Feier des Tages bzw. des Monats haut Distributionz einen Label Sampler raus, der zum kostenlosen Download auf Amazon bereitsteht. Neben alten Bekannten aus dem Distributionz-Umfeld wie z.B. Frauenarzt, Basstard oder MC Bogy befinden sich auch andere, nicht unbekannte Rapper wie Baba Saad, Greckoe, Bonez MC, AchtVier, Daniel Gun oder Hammer & Zirkel auf dem Sampler. Natürlich dürfen auch DCVDNS und Sadiq & Dú Maroc nicht fehlen. Produziert wurden die Tracks von DOC, Johann S. Kuster, Wolfgang H, Jambeatz, Barret Beats, Freshmaker & Cj Toxic, 86kiloherz, Komatik, DJ Kologe, Kaisa, Undercover Molotov, Fötus, Beaton Beats, Khaos Beats, Jumpa Beatz und Z.a.K..