KD Supier mit neuem Projekt „Solarrio“

KD Supier wagt einen Neuanfang und veröffentlicht als Solarrio sein selbstbetiteltes Debütalbum, genau, „Solarrio“, welches ab dem 20. Januar erhältlich ist. Musikalisch verschlägt es ihn in die Richtung des Synth-Pop, dazu kommen Einflüsse von HipHop und House.

Produziert hat er auf „Solarrio“ alles selbst und spielte sogar die meisten Instrumente ein. Unterstützung bekam er allerdings trotzdem: Der gute Ahzumjot sowie sein langjähriger Studiopartner Sascha „Busy“ Bühren waren mit von der Partie.

Bisher war KD Supier bereits als Produzent, Livemusiker und Songwriter unterwegs und arbeitete unter anderem mit RAF Camora und Megaloh, mit dem er seinerzeit das Label Level 8 betrieb.

Hinterlasse einen Kommentar