Moses Pelham – Hooo (Video)

By Oliver Marquart
In Sound und Video
Sep 28th, 2012
85 Views

Moses Pelham, der einst vom Berg in Frankfurt stieg… nein. Ein Prophet war er nie, schon gar kein falscher. Dafür ein Rapper, ein Produzent, ein Musikmogul, ein Millionär, kurzum, ein Phänomen. Dass er auch ein Mensch ist und sich hinter Wut und Hass in seinen Texten oftmals nur der verzweifelte Wunsch geliebt zu werden verbarg, wird mit seinen neuen Songs deutlicher denn je. Nach dem sehr persönlichen “Ich lass dich nicht zurück ” legt Moses nun mit der Oldschool-Hymne “Hooo” nach, die er mit Vocal-Samples von Jan Delay, Sido, Bushido, Azad und Kool Savas geschmückt hat. Scheint fast so, als hätte der Bastard so langsam tatsächlich das Licht gefunden…

 

 

Empfohlene Artikel

  • Moses Pelham – Wenn der Schmerz nachlässt (Video)Moses Pelham – Wenn der Schmerz nachlässt (Video) Moses Pelham ist bei sich angekommen. Wie ein glücklicher Buddah wirkt der Frankfurter inzwischen, zumindest, wenn man ihn mit dem wütenden, zornigen Moses seiner Anfangstage vergleicht. […]
  • Moses Pelham – Geteiltes Leid I (Stream)Moses Pelham – Geteiltes Leid I (Stream) Mit "Geteiltes Leid I" beschritt Moses Pelham alias Moses P nach dem bahnbrechenden Erfolg mit seinem Rödelheim Hartreim Projekt 1998 wieder Solopfade. So wie er ins Game gekommen war - […]
  • Moses Pelham – Ultra (Live) (Video)Moses Pelham – Ultra (Live) (Video) Alle Massen erblassen, wenn die krassen... Moses Pelham, Frankfurter Legende, Rapurgestein, großer Hang zum Pathos, gelegentlich auch zur Pathologie, Riesenherz, Wahnsinnsseele, Schmerzen […]
  • Moses Pelham mit Xavier Naidoo-FeatureMoses Pelham mit Xavier Naidoo-Feature Der 9. November und somit das Erscheinen des insgesamt fünften Soloalbums von Moses Pelham, "Geteiltes Leid 3", rückt immer näher. Nun wurde bekannt, wen der Frankfurter auf dem dritten […]