Fugees und Kanye räumen bei BET Awards ab

Großes Kino fand bei der diesjährigen B.E.T. Award-Verleihung im Kodaktheater zu Los Angeles statt. Destinys Child rieben sich Live on Stage am männlichen Geschlecht, Mary ging mit The Game an den Start, Kanye räumt wie gewohnt fett Preise ab. Highlight war dennoch viel mehr, dass nach ca. 15.000 Gerüchten um eine Fugees-Reunion gestern nun Nägel mit Köpfen gemacht wurden und tatsächlich alle drei – Lauryn Hill, Wyclef Jean und Prakazrel Michel ("Pras") – zusammen auf der Bühne performten. Vermutlich diente dies als Promo-Auftakt für den, nun scheinbar doch kommenden, „The Score“-LP-Nachfolger, an dem die „Mannschaft“ im Moment in NY feilt. Zurück zu den Awards: Rapper und Produzent Kanye also wurde für „Male Hip-Hop“, „Gospel Artist“ und seinen Clip "Jesus Walks" geehrt. Weitere Awards regnete es für Snoop Dogg´s “Drop It Like It´s Hot” und Jay-Z´s ”99 Problems”. John Legend bekam die Preise für “R&B Artist“ und “New Artist“. Ciara und Missy Elliot wurden für “Best Collaboration“ ausgezeichnet.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here