Tua mit neuer EP

Der letzte Solo-Release von Tua liegt schon einige Zeit zurück. Zuletzt war der Reutlinger eher als Teamplayer in Erscheinung getreten, sei es mit den Orsons oder mit dem Sänger Vasee auf "Evigila".

Doch für nächstes Jahr kündigt sich wieder ein komplett in Eigenregie entstandener Release von Tua an. "Raus" wird die EP heißen, die am 13. Januar 2012 erscheinen soll. Wer allerdings auf neue Raps von Tua hofft, wartet vergeblich. "Ich habe ganz lange mit allem möglichen Electro-Kram herumexperimentiert", erklärt Tua gegenüber rap.de. "Auf der EP ist also kein HipHop-Zeug. Ich rappe auch nicht, ich singe."

Ein Stück weit betritt Tua also mit "Raus" musikalisches Neuland. "Ich hatte auf "Grau" schon ein paar gesungene Hooks, aber richtige Gesangstracks gibt es von mir bisher kaum. Jedenfalls wurden kaum welche veröffentlicht", präzisiert der Rapper mit dem breiten musikalischen Spektrum. "Ich bin jetzt nicht Xavier Naidoo und der krasseste Sänger der Welt, aber es ist definitiv auch kein Techno-Pop-Autotune-Kram", beruhigt er alle, die solche Ängste möglicherweise sonst um den Schlaf gebracht hätten.

Die EP soll aber keinen allgemeinen Stilwechsel einläuten. "Ich werde ab jetzt nicht nur noch Dubstep und Electro-Kram machen", versichert Tua. Wohin seine musikalische Reise ihn noch führt, weiß er aber noch nicht.

Sein Label Chimperator nennt für "Raus" jedenfalls die Bezugpunkte "Melancholie osteuropäischer Folklore, de(n) Bass eines Flux Pavillion und (die) Stimme eines Jamie Woons". Ein ausführliches Interview mit Tua wird rap.de Anfang kommenden Jahrs präsentieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here