Gris stellt Bilder aus

Der Berliner Rapper Gris ist bekanntlich nicht nur ein Meister am Mikrofon, sondern schwingt auch gerne den Pinsel. Also, den Malerpinsel – nachzulesen unter anderem in einem bereits etwas älteren rap.deInterview mit Gris.

Farben spielten in Gris Welt schon immer eine große Rolle. Natürlich auch in Form von Characters und Skizzen, doch bereits vor seiner Graffiti-Phase hatte Gris mit dem Malen begonnen. Seit einigen Jahren studiert Gris Kunst.

Im privaten Freundeskreis hatte Gris immer wieder mal Bilder verschenkt. Ab Dezember hat nun auch eine etwas breitete Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich seine Werke von ihm in Berlin anzusehen. "Bilderausflug" nennt sich die Ausstellung, die ab dem 2. Dezember in der Galerie Alix, Mohriner Allee 70 zu sehen sein wird.

Glaubt man Gris' Ankündigung auf Facebook, so führen seine Werke ein erstaunliches Eigenleben. "Gris´ Bilder haben sich auf den Weg gemacht und haben folgenden Ort gewählt, um sich interessierten Besuchern zu präsentieren", heißt es da. "Als Vernissagetermin haben sie den 2.Dezember 2011 gewählt." Das Werk, so sagt man, ist eben oft klüger als der Künstler.

Einen ersten Einblick in die Bilderwelten von Gris könnt ihr euch hier verschaffen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here