Marc Reis arbeitet an neuem Album

Der gebürtige Mannheimer Marc Reis, der früher unter dem Namen Sprachtot unterwegs war, hat bereits im rap.deInterview vergangenen Februar sowie mit seinem letzten Album "Monolog" (zur Review geht es hier) angedeutet, dem (wenngleich unfreiwilligen) Namenswechsel auch veränderte musikalische Prioritäten folgen zu lassen.

Nun hat Marc erstmals bekannt gegeben, wer bei den bereits laufenden Aufnahmen zu seinem neuen Projekt sein musikalischer Partner ist: Niemand geringeres als Sascha Bühren alias Busy, der seit 1997 als Produzent und Engineer eine feste Größe im deutschen Rap darstellt – und längst nicht nur da. So masterte er u.a. auch für Lena Meyer-Landrut.

In Busys 175 qm großem TrueBusyness-Studio in Berlin werkeln die beiden nun an Marcs neuem Album, wie Busy kürzlich ein einer Pressemitteilung wissen ließ. "Busy hat nach vielen Jahren des Ruhestands als Produzent einen Künstler für sich entdeckt, der ihm wieder den Anreiz gegeben hat, sich in die Produktion zu stürzen."

Man kenne sich schon länger, habe aber erst im gerade zuende gehenden Jahr 2011 wieder Kontakt aufgenommen. "Anfangs waren es nur zwei Kumpels, die ab und zu das ein oder andere Bier zuviel getrunken haben. Im Laufe der Zeit entwickelte sich eine kreative und ungezwungene Zusammenarbeit."

Was die musikalische Ausrichtung angeht, geht man zwar nicht ins Detail – doch allein die diesbezüglichen Andeutungen klingen vielversprechend. "Ein Projekt, das bereits viele Musiker in seinen Bann gezogen hat. Pianisten, Gitarristen, Streicher und Schlagzeuger ?nden auf diesem Werk zusammen", heißt es da. Und: "Wir sprechen hier von einer aufwendigen Produktion, besonderen Arrangements und einem breit?ächigen Soundteppich."

Veröffentlicht werden soll das ganze 2012.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here