Der Biggie Prozess geht in seine entscheidende Phase

Suge Knight der Labelbozz von Death Row soll angeblich seinem Zellennachbarn im Jahr 1997 gestanden haben, er habe den Mord an Notorious BIG geplant und in Auftrag gebenen. Auch äußerte sich ein bis jetzt anonymer Mann aus Louisiana vor Gericht darüber, dass zwei Polizisten vom Los Angeles Police Department, Rafael Perez und David Mack, ebenfalls gegenüber anderen Knastis den Mord an B.I.G. gestanden hätten.

Etwas in der Art hatte die Familie Notorious BIG´s immer vermutet: Der Mord an B.I.G. hätte verhindert werden können, wen die Cops in Los Angeles nicht so korrupt gewesen wären.

Was daran wahr ist muss noch herausgefunden werden.Wir halten euch auf dem laufenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here