Deutscher HipHop versus Amerikanischer HipHop

Amerikanische Künstler und Labels werden immer mehr auf deutschen HipHop aufmerksam. Nachdem in den letzten Jahren immer mehr Kollaborationenzwischen den beiden Ländern stattfanden (Xavier Naidoo und RZA, DJ Tomekk und Ice T, Raptile und Xzibit, Eko Fresh und seine German Dream Allstars und D12), wurde das Westcoast-Dr. Dre Label Aftermath Records nun auf die Aggroberliner aufmerksam. So nahm nun die Sängerin Dina Rae Sidos Beat von „Mein Block“ neu auf und machte daraus eine R’N’B-Nummer.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here