Your voice against poverty!

Armut schafft Ohnmacht und Armut macht wütend – das scheint auch beim Millenniumsgipfel der Vereinten Nationen wiederholt und stark thematisiert worden zu sein, denn ob dieses Zusammentreffen wurde nun folgende Aktion in´s Leben gerufen: Unter dem Motto „Your voice against poverty – So get it on and let the rhymes do the talkin“ werden Künstler aus den Bereichen Rap, Reggae und Dancehall aufgefordert, mit eigenen Kompositionen ein Statement zu Armut und Unterentwicklung abzugeben. Die Kompositionen sollen junge Menschen aufrufen, ihre Stimme zu erheben und von den Regierungen die Erfüllung ihrer Versprechen einzufordern. Eine Fachjury beurteilt die eingesandten Beiträge nach den Kriterien a) Umsetzung des Themas, b) Kreativität und Stil, c) Qualität der Komposition. Diese Jury besteht aus Journalisten, DJ’s und Produzenten, aus Künstlern, sowie den Repräsentanten der UN-Kampagne als Ausrichter des Wettbewerbs. Wir haben euch zu dieser Sache ein Info-Pop up auf der Startseite eingerichtet, wo ihr euch über Teilnahmebedingungen, hilfreiche Informationen und zum Thema Millennium Campaign ein Bild machen könnt. In jedem Fall ist dies eine Aktion, welche mit Sicherheit in kürzester Zeit massiv an Popularität gewinnen sollte. rap.de unterstützt darum dieses Projekt!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here