splash!-Festival 2005 in Karl–Marx–Stadt

Gestern Abend scheint eine finale Entscheidung bezüglich des diesjährigen Veranstaltungsortes des splash! gefallen zu sein. splash!-Entertainment und Stadtrat tagten und wir können aufatmen, denn das Festival findet wie gewohnt in Chemnitz (ehemals Karl-Marx-Stadt / wir konnten uns den Gag in der Headline, auf Grund der Mutmaßungen in den letzten Tagen, nicht verkneifen Anmerk. d. Red.) statt. Ab März soll es dann auch erste Nennungen zum 2005er Line-Up zu vermelden geben. Wir bleiben dran.

Und hier nun auch die offizielle Mitteilung der splash! Entertainment Pressestelle: Chemnitz, 24. Februar 2005

Chemnitzer Stadtrat bekennt sich zum splash! Festival für 2005 in Chemnitz gesichert – Erste Bands bestätigt

Im Zuge der Mietpreisdiskussion mit der Bertreibergesellschaft des Stausee Rabenstein (Eissport- und Freizeit GmbH), als Austragungsort des splash! Festivals kam es am gestrigen Abend im Stadtrat zu einem klaren Votum für das Festival. Wir danken den Stadtratsfraktionen der SPD, CDU, PDS, FDP, Bündnis 90/ Die Grünen und Perspektive Chemnitz für ihr Fraktionsübergreifendes Engagement.

Einem Antrag der SPD Fraktion folgend, beschlossen alle Fraktionen, mit Ausnahme der Republikaner, einstimmig eine zweckgebundene Förderung der Eissport und Freizeit GmbH in Höhe von 40.000 Euro. Dieser Förderbetrag soll die Differenz aus der letztjährigen Miete und der Forderung für 2005 decken. Dennoch sollte, unserer Meinung nach, der Mieteinnahmeverlust der EFC, der Grundlage der Mietforderung ist, noch einmal kritisch hinterfragt und nachgerechnet werden. Möglicherweise würde so diese beschlossene Fördersumme noch einmal relativiert werden können.

Diese Stadtratsentscheidung zur Förderung der EFC bildet die Grundlage für ein stabiles Fundament auf dem das Festival in Chemnitz veranstaltet werden kann. Wir gehen jetzt mit neuem Mut und Elan an die weitere Planung des splash! 2005 in seiner und unserer Heimatstadt Chemnitz. Trotz aller Euphorie darf man sich jetzt aber nicht zurücklehnen. Diese Entscheidung kann nur ein Teilerfolg im Sinne einer langfristigen Lösung für des Festivals sein. Nun gilt es, ein Konzept zu erarbeiten, dass es ermöglicht einen wichtigen Wirtschafts- und Imagefaktor wie das splash! Festival in Chemnitz dauerhaft zu ermöglichen und zu sichern.

Mit der Sicherheit in der Standortfrage des Festivals können wir nun auch erste Künstler für das splash! Festival 2005 bestätigen. GENTLEMAN, SEEED und KOOL SAVAS sind die ersten drei von weiteren ca. 100 Bands und Einzelkünstlern die wir in den kommenden Monaten für das Festival bekannt geben werden.

GENTLEMAN, für den ECHO 2005 als „Bester Künstler – national“ nominiert und Gewinner der Eins Live Krone „Bester Künstler“ 2004, gilt unbestritten als bester Reggaekünstler Deutschlands. Sein letztes Album „Confidence“ ging von 0 auf 1 in die deutschen Albumcharts und hat mittlerweile Goldstatus erreicht. Auch im Ausland ist GENTLEMAN ein gefragter Act und wir freuen uns ihn auf der splash! Bühne begrüßen zu können.

SEEED, eine Berliner Reggaeband und KOOL SAVAS, ein Berliner Ausnahmerapper, haben bis auf ihre Heimatstadt augenscheinlich nicht viel gemeinsam. Wer beide aber schon einmal live erlebt hat, wird zustimmen, dass es sich hier um Live-Shows auf höchstem Niveau handelt. Weitere Acts für splash! 2005 werden in Kürze bekannt gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here