Conker

Der König des Humors in Sachen Videospiele ist zurück und muss diesmal ein wenig rabiatere Aufagebn bewältigen. In Conker: Live & Reloaded müsst ihr mit aller Waffengewalt eure Gegner bezwingen. Aber keine Panik, dass ganze natürlich in typischer Conker-Manier. Und wer keine Lust aufs Ballern hat, spielt halt den ersten Teil Conker’s Bad Fur Day, der ist nämlich auch mit auf der Disc…Aber erst zum neusten Teil aus dem Hause Rare! Ihr übernehmt einen von sechs verschiedenen Kampfcharakteren, aus einem von zwei befeindeten Lagern. Entweder zieht ihr als Soldat aus den Reihen der Tediz, die eher die dunkle Macht darstellen oder als Mitglied der OKE (Oberkommando der Eichhörnchen), die für das Gute stehen, in den Krieg. Dafür stehen euch verschiedene Modi zur Verfügung. Ihr könnt miteinander, gegeinander, alleine und online auf diversen hübsch designten Schlachtplätzen (die in der Zukunft und der Vergangenheit liegen) antreten um die generische Macht zu besiegen. Im Solomodus habt ihr eine bestimmte Zeitvorgabe und müsst innerhalb dieser bestimmte Aufgaben erledigen. Das ganze hört sich an wie ein ganz normaler Ego-Shooter – ist es aber nicht. In third-person Ansicht jagt ihr ein Eichhörnchen wild fluchend durch ein Szenario, dass alles andere als lustig ist; aber irgendwie doch. Denn das Besondere an Conker ist sein Humor. Ihr werdet öfter lachen als bei irgendeinem anderen Spiel, besonders im Multiplayermodus. Da es schon extrem abgefahren ist was und wie die Probanten sich unterhalten, die Sequenzen designt und synchronisiert sind und die ganze putzige Grafik in diesem doch sonst so kalten Kriegsschauplatz funktioniert. Nämlich hervorragend unterhaltend. Man kann getrost alle Berührungsängste mit diesem Genre beiseite legen und nach Herzenslust die Gegner bewältigen.Was auch ganz gut von der Hand geht. Das Handling ist zwar ein wenig unübersichtlich, lässt jedoch nach ein wenig Training auch Platz für Taktiken. Was den Spielspass jedoch trübt ist die Unübersichtlichkeit, die bei hitzigen Gefechten auf dem Schirm entsteht. Man muss manchmal ziemlich genau hinschauen um den Richtigen zu erwischen. Davon mal abgesehen ist Conker ein echtes Higlight für die Xbox. Selten war ein Spiel so lustig und derbe, dass auch Altersgruppen ab 25 was zu lachen haben. Nicht nur im Multiplayer ein Bringer.Aber damit noch nicht genug! Man hatte wohl die Spendierhosen an und packte neben dem Shooter noch das alte Conker’s Bad Fur Day mit auf die DVD. Für alle dies es nicht wissen ,dabei handelt es sich um den Vorgänger, der sich auf dem Nintendo 64 einen Namen gemacht hat. Ihr müsst den besoffenen Conker wieder nach Hause zu seiner Angebeteten bringen und durchlebt dabei eine abgefahrene Geschichte mit abgedrehten Charakteren. Alleine dieses Spiel würde den Kauf der DVD belohnen, obwohl die Kamraführung nicht immer optimal ist.Zwei Highlights die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Endlich mal ein Game, dass den Humor für über 20 jährige wieder ins Spiel bringt.

Scene-Shot
Scene-Shot

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here