Rise to Honour

Willkommen in Hong Kong! Wolltet ihr schon immer ein Action-Held sein und mitten in einem packenden, asiatischen Action-Adventure voller Gefahren und geheimen Intrigen verkehren? Dann seid ihr bei Rise to Honour genau richtig aufgehoben. Kämpft als Jet Li in Sonys neustem Action-Hit und setzt dem Bösen ein Ende.Story
Kit Yun (Jet Li) arbeitet als Undercover-Cop und persönlicher Bodyguard des Gangster-Bosses Chiang. Als Chiang einem Anschlag zum Opfer fällt, bittet dieser Yun, seiner Tochter eine wichtige Nachricht in Form eines Briefes zukommen zu lassen. Die Reise führt unseren Helden nach San Francisco, USA. Bevor ihm richtig klar wird, was wirklich vorgeht, befindet er sich bereits im Sumpf des Verbrechens.Fight like Jet
Was dem Spieler in Rise to Honour sofort ins Auge fallen dürfte, ist die atemberaubende und ins Spiel übertragene Atmosphäre eines echten Jet Li-Films. Diese ist dank den schön inszenierten Zwischensequenzen und der spektakulären Darstellung besonderer Kampfszenen perfekt eingefangen worden. Letztere sind insbesondere Jet Li und Hollywood-Choreograph Cory Yuen zu verdanken. Wie sich das für einen echten Eastern-Movie gehört, gibt es herrlich choreographierte Massenschlägereien zu sehen. Als Kit Yun alias Jet Li habt ihr es mit Feinden von allen Seiten zu tun. Teilweise stellen die Prügeleien sich als recht unfair dar. Aber als eingefleischte Jet Li-Fans, können uns solche Lakaien nicht aus der Ruhe bringen. Ein weiteres Highlight ist die sehr gut umgesetzte und relativ innovative Kampfsteuerung. Musste man bei anderen Spielen noch wie wild auf die Tasten kloppen, kommt man bei Rise to Honour per rechten Analogstick wunderbar mit den aus allen Himmelsrichtungen auftauchenden Gegnern klar. Dazu drückt man lediglich den rechten Stick in die passende Richtung und schon verteilt Kit Schläge und Tritte nach allen Regeln der Kunst. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, zu blocken oder gar Gegenangriffe auszuführen. Hierzu hält man die Tasten L1 und R1 gedrückt, wodurch Kit jedem Angriff perfekt ausweicht und im passenden Moment gezielte Schläge austeilt. Dieses System ist definitiv eine gelungene Erneuerung, doch nach längerer Spielzeit fallen einem auch die Nachteile an diesem eigentlich guten Kampfsystem auf. Tatsache ist, man hat keineswegs Einfluss darauf, welche Schläge Kit ansetzen wird. Nur die Richtung kann bestimmt werden, den Rest macht das Spiel alleine. In anderen Level ist für Abwechslung gesorgt. So sind zusätzlich noch Shooter- und Schleichlevel integriert. Besonders die Ballereien in Bullet-Time-Manier bereiten eine Mordsgaudi, denn man hat unbegrenzte Munition und muss lediglich die Feinde mit dem rechten Stick anvisieren und per L2-Taste mit einem wahren Kugelhagel bestrafen. Last but not least, der Schwierigkeitsgrad. Endlich hat man ein Herz für Gamer gezeigt. Der Schwierigkeitsgrad ist äußerst angenehm ausgefallen. Segnet euch das Zeitliche, versüßen euch sehr faire und zahlreiche Checkpoints das Weiterspielen.Grafik
Die Optik ist die reinste Augenweide – mit das Beste, was die PS2 bis dato hervorgebracht hat. Einziges Manko, das allseits bekannte und etwas nervige PS2-typische Kantenflimmern. Die Hauptfigur Kit Yun sieht dem Original zum verwechseln ähnlich – ebenso seine berühmt berüchtigten Bewegungsabläufe, die dank Motion Capturing sehr realistisch und flüssig in Szene gesetzt wurden. Die weiteren Animationen wie zerbrechendes Mobiliar oder Explosionen können sich ebenfalls sehen lassen. Mindestens genauso beeindruckend sind die Gesichter bei Rise to Honour. Diese erinnern das eine oder andere Mal an die von Yu Suzukis „Shenmue.“Sound
Rise to Honour überzeugt unter anderem auch wegen des phänomenalen Soundtracks. Die Musikuntermalung trägt deutlich dazu bei, dem Spiel die nötige Portion Kino-Flair zu verpassen. Die Stimmen, insbesondere Jet Lis Originalstimme, die Soundeffekte und die Auswahl an diversen Sprachen, sind ebenfalls grandios und passen wie die Faust aufs Auge.Fazit
Spielspaß wird bei Rise to Honour groß geschrieben. Sony ist mit diesem Game ein wahrer Coup gelungen. Die Kombination aus klassischen Actionspielbestandteilen mit Elementen des Hong-Kong-Film-Genres, die cineastische Präsentation, das abwechslungsreiche Gameplay und nicht zuletzt die sehr gelungene Steuerung machen Rise to Honour zu einem Spitzenspiel. Das Spiel kann in nahezu allen Aspekten überzeugen und lässt kaum Wünsche offen. Die Grafik sowie der Sound sind ebenfalls vorzüglich geworden. Abgerundet wird das Ganze zusätzlich mit einer prima High-end Unterstützung. Selten zuvor hat man das Gefühl gehabt, selber ein Teil des Spiels zu sein. Wer dieses Game verpasst, ist selber Schuld!!!Pro
cineastische Präsentation
spannende Story
abwechslungsreiches Gameplay
Non-Stop Action
High-end Unterstützung
prima Optik
viele ExtrasContra
teils unfaire und frustrierende Kämpfe
gelegentliche SynchronisationsproblemeEntwickler: Sony
USK: ab 12 Jahre
Spieler: 1
System: Playstation 2Rise to Honour kaufen.

Scene-Shot
Scene-Shot

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here