NAS – Video Anthology Vol.1 DVD

Heutzutage reicht es natürlich nicht aus, zum 10-jährigen Jubiläum des Klassikers „Illmatic“ nur eine CD rauszubringen. Da darf auch die DVD nicht fehlen. Und hier ist sie auch schon.

14 Videos zu alten und neue Tracks von NAS lassen das Herz höher schlagen. Hier ist eigentlich alles dabei, von den Klassikern wie „It Ain´t Hard To Tell“, „One Love“, „Halftime“ oder „The World Is Yours“, zu den Hitvideos wie „NAS Is Like“, „Street Dreams“ oder „If I Rule The World“ mit Lauryn Hill.

Aber auch Fans der anderen Alben kommen auf ihre Kosten: „Hate Me Now“, „Nastradamus“, „You Owe Me“, „Got Yourself A Gun“ und „One Mic“ runden die ganze Sache ab, und zum Schluss gibt es natürlich auch noch die neusten Videos von „Made You Look“ und „I Can“.

Hier ist also alles dabei. Nun zur Frage der Qualität, die ja bei DVDs durchaus hoch anzusetzen sein sollte. Alle Videos kommen in guter Soundqualität aber teilweise nur mäßiger Bildqualität. Das merkt man halt hauptsächlich bei den älteren Videos. Das soll aber niemanden abschrecken, es ist für den Hausgebrauch gerade noch in Ordnung.

Was allerdings mal wieder schade ist, ist die Tatsache, dass es auch hier kaum Extras gibt. Wer mal die Video Anthology von den Beastie Boys in den Händen hatte, weiß, wie so eine DVD aussehen kann. Da gibt es fast zu jeden Track die Möglichkeit, verschiedene Kamerapositionen zu wählen und sogar diverse Remixes zu den Tracks kann man wählen.

Hier gibt es nur eine Diskographie und ein kleines Extra: Man kann zu den jeweiligen Videos einen Kommentar von NAS dazuschalten, der dann noch ein wenig über den Dreh und die Idee dazu erzählt.

Die Video-Auswahl ist super, aber ansonsten gibt es keinen echten Mehrwert auf der DVD zu entdecken, und das ist doch ein wenig schade angesichts der Möglichkeiten, die heute zur Verfügung stehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here