NAS – 10 Year Anniversary Illmatic Platinum Series

Was soll man dazu schon großartig sagen. Was hier vorliegt, ist zweifelsfrei ein Meilenstein der Rapgeschichte. Es wurden schon viele Lobeshymnen auf dieses Album geschrieben, und es bedarf, glaube ich, nicht noch einer weiteren, denn besser werden kann es nun mal nicht mehr.

10 Jahre nachdem Nasir Jones mit seinem Debütalbum Illmatic Rapgeschichte geschrieben hat, wird nun die Dekade zelebriert. Und, wie sollte es anders sein, legt man dazu den Klassiker wieder auf, verpasst ihm einen neuen Anzug, bringt das ganze soundmäßig auf den neusten Stand und legt dem ganzen noch eine Bonus-CD bei.

Die ersten zwei Punkte sind hier durchaus positiv zu bewerten. Das neue Coverartwork ist gelungen und gibt dem Ganzen noch mal etwas frisches. Auch das digitale Mastering hat dem Ganzen noch eine Idee mehr Druck verliehen, was der Sache auf jeden Fall zu gute kommt.
Wer also Lust auf Illmatic in neuem, ansprechendem Kleid mit überarbeitetem Sound hat, darf sich auf diese Doppel-CD freuen.

Aber man macht einen Fehler, sich das Teil wegen der Bonus Tracks und der vier neuen Remixes zu besorgen. Die sind kaum der Rede wert.Da wäre als erstes der Mix von Life´s A Bitch, zu dem es vor Jahren schon mal einen recht guten Remix gab, der den Vibe des Stücks recht gut wiedergegeben hat. Aber hier wirkt das ganze recht willkürlich. Der Beat wirkt austauschbar und nicht wirklich passend zum Rap.

Noch schlimmer ist es bei One Love und It Ain´t Hard To Tell. Da wollte man dem Ganzen ein modernes, clubbiges Gewand verpassen, was genauso fehl am Platz ist wie Coolio bei der Comeback-Show. Noch akzeptabel ist einzig der Remix zu The World Is Yours, aber der haut auch keinen vom Hocker.

Mit On The Real und dem vom Large Professor produzierten Style Wars hat man dann noch zwei sehr durchschnittliche Tracks, die der eine oder andere sicherlich schon als Bootlegs zu Hause in der Plattenkiste hat, draufgepackt, die auch nicht annährend das Niveau der Illmatic-Tracks aufweisen können.

Ein Klassiker bleibt ein Klassiker, aber die gute gemeinte Bonus-CD ist hier eher störend.In diesem Sinne bekommt das Teil nur eine durchschnittliche Bewertung.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here