NAS – Made You Look – God´s Son Live

NAS hat es den Kritikern gezeigt. Mit seinem aktuellen Album konnte er die Stimmen, die ihm immer wieder vorhielten, dass er den Standard von Illmatic, seinem Debütalbum, nie wieder erreicht habe, zum Verstummen bringen.

Auch der Beef mit Jay Z hat ihn nicht aus der Bahn geworfen, im Gegenteil, es scheint so, als ob er seinen Fokus wieder auf das Wesentliche gerichtet hat, die Musik.

Davon konnten wir uns auch auf seiner Tour durch Deutschland überzeugen. Im Gegensatz zu dem arroganten, überheblichen Auftritt von Jay Z, hat NAS gezeigt, wie man das Publikum erreicht, hat richtig Gas gegeben, hat den sprichwörtlichen Funken auf das Publikum überspringen lassen. Manch einer würde sich vielleicht wünschen, die Show noch mal zu sehen.

Die Chance habt ihr jetzt. Gefilmt wurde allerdings eine Show in New York, was der Intensität aber keinen Abbruch tut. Gut 45 Minuten rockt NAS die Crowd im Big Apple, spielt alte und neue Hits, bringt Jadakiss und Ludacris als Gäste mit auf die Bühne und schafft es, das recht kühle New Yorker Publikum zu Begeisterungsstürmen hinzureißen.

Interessant zu sehen ist außerdem, wie viele Leute sich für wichtig genug halten, im Hintergrund auf der Bühne zu stehen, überdicke Lederjacken zu tragen und so zu tun, als ob sie auch jede Minute im Rampenlicht stehen müssten  aber seht selbst, ist sehr amüsant!

Wie bei jeder guten DVD gibt es auch auf dieser hier einige Specials. Neben einem recht interessanten Interview mit Nasir Jones kommt man auch noch in den Genuss von einer Videoproduktion-Doku zu Made You Look und I Can.
So kann man sich die beiden Videos, die auch als fertige Versionen auf der DVD zu sehen sind, mit dem neu gewonnenen Hintergrundwissen noch mal ganz genau anschauen.

Zusätzlich sind natürlich auch die üblichen Kategorien dabei: Diskographie, Biographie und eine Fotogalerie.

Alles in allem eine lohnende Anschaffung für alle NAS Fans und die, die es werden wollen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here