Bodyguard streitet mit Kameramann

Kroatien ist ein schönes Land. An der Adria zu verweilen, einen gegrillten Fisch essen, während man sich Seeigelstachel aus den Füßen puhlt, das hat schon etwas für sich.

Jay-Z und Beyonce werden ihren Aufenthalt in Kroatien allerdings in nicht ganz so guter Erinnerung halten, denn in der vergangenen Nacht kam es dort zu Handgreiflichkeiten zwischen Hovas und Beyoncès Bodyguard und einem kroatischen Fototgrafen mit dem klingenden Namen Dragan Banovic. Als das Pärchen nach einem Abendessen in Dubrovnik durch die Altstadt schlenderte, wurden sie immer wieder von einer Bande Paparazzos verfolgt, die versuchten, die beiden zu filmen und zu fotografieren. Dabei kam es immer wieder zu Handgreiflichkeiten zwischen Jay-Zs Bodyguard und dem oben erwähnten Kameramann. Dabei schubste der Bodyguard den Kameramann zur Seite.

Dieser rächte sich kurze Zeit später, als Jay-Z und seine Freundin ein Motorboot betreten wollten, das sie zu ihrer Yacht schippern sollte. Dabei schlug er dem erstaunten Bodyguard sein Stativ in den Rücken, konnte aber nicht verhindern, dass sich dieser das Stativ unter den Nagel riss. Laut Augenzeugenberichten soll Jay-Z seinem Schergen befohlen haben, den Paparrazzi ins Wasser zu werfen, dieser begnügte sich aber damit das Stativ der Adria zu übergeben, während Jigga in Marine-Manier salutierte. Anschließend flohen das Paar und die Entourage in Richtung Yacht. Dem Bodyguard droht nun ein Verfahren wegen Raub und Zerstörung von Privatbesitz. Natürlich wurde das Tatgeschehen auf Video festgehalten, dass wir euch nicht vorenthalten möchten.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here