Fiddy geht auf Lesetour

In Deutschland hat das Wort „Lesetour“ immer so einen leicht faden Beigeschmack und riecht nach alternden Schauspielern, die eine überflüssige Autobiographie in einem Einkaufszentrum in Garbsen präsentieren, in Amerika ist dies natürlich ganz anders, vor allem wenn G-Unit-Frontrapper 50 Cent sein neues Meisterwerk „The 50th Law“ vorstellt. Das Buch handelt von Fiddys atemberaubender Karriere vom gewöhnlichen Drogenverkäufer bis hin zu einem der erfolgreichsten Rapper der U.S.A. und gibt den Lesern wertvolle Tips, wie sie ebenso erfolgreich werden können wie ihr großes Idol.Wer sich von 50’s Redegewandtheit und Charme verzaubern lassen möchte, muss allerdings in die U.S.A. oder nach England reisen, aber das dürfte es wohl wert sein, immerhin beschrieb Fiddys Verleger das Buch mit den  Worten: “The essential tenet of the book, inspired by 50′s experiences, is that your fears are a prison which hold you back-you should be yourself, fear nothing, focus on what you want and have no Plan B.’”

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here