Angriff auf Fler

"Maschinengewehr, Messer und Schlagstöcke : brutale Attacke auf die deutsche HipHop-Szene!", so lautet die Überschrift der Bravo bezüglich eines Angriffs auf Fler im Rahmen eines Videodrehs zum bevorstehenden "CCN2"-Album. Zu dem Zwischenfall kam es wohl vergangenen Dienstag um circa 12:00 Uhr in der Nähe der Yorckbrücken in Berlin. Angeblich hielt ein silberner Volvo neben einem Bus, in dem unter anderem Fler saß, woraufhin vier Männer mit Schlagstöcken, Messern sowie einer Maschinenpistole bewaffnet aus dem Auto stürmten. 

Nach Zeugenaussagen schrien die bewaffneten Attentäter wütend “Du bist jetzt wieder mit Bushido?“, bevor sie auf einen Freund Flers mit Messer und Schlagstock losgingen, der die Attacke jedoch abwehren konnte. Weiterhin wurden einige Schüsse abgegeben, wie sich im nachhinein allerdings herausstellte, handelte es sich bei den Geschossen lediglich um Platzpatronen. Grund für die vorgefallenen Ereignisse ist scheinbar die Versöhnung zwischen Bushido und Fler. Fler, der vor einiger Zeit bereits Opfer einer Messerattacke in den MTV Studios wurde, gestand derweil im Interview mit Bravo: “Als ich die Waffe sah und die Schüsse hörte, hatte ich Todesangst“. Bushido war zum Zeitpunkt der Tat wohl nicht anwesend und kam erst später hinzu. Der Rapper äußerte sich ebenfalls im Jugendmagazin:

“Wenn wirklich unsere Versöhnung schuld an dieser Aktion ist, dann wäre das echt eklig. Wir haben uns vertragen, und es gibt weniger Streit. Das sollte respektiert werden. Fler hat aber oft Pech – zieht durch seine krasse Art Aggressionen an.“

In einem exklusiven Statement gegenüber rap.de sagte der Rapper darüber hinaus, dass es sich bei der Aktion um eine Machtdemonstration von Leuten aus dem Umfeld von  Flers ehemaligen Labelkollegen handeln könnte, die sich davon gestört fühlten, dass der "Deutsche Bad Boy" direkt vor ihrer Haustür ein Video dreht.

Fler gab außerdem noch ein Statement in seinem Forum zu dem Vorfall und zu den Sticheleien von Sido beim Frauenfeld Openair ab:

“hallo mein forum!
ich hatte gestern schon mit nicole darüber gesprochen, aber am besten informiere ich euch alle mal was genau passiert ist. alles was ich mitbekommen habe ist, wie gesagt, der angriff auf mich beim videodreh und ein paar tage später dann der diss von sido. den letzten kontakt zu sido hatte ich kurz vor meiner verlags-unterzeichnung vorm universalgebäude…meine einstellung zu dem aggro-split war im bezug zu sido eigentlich immer entspannt. ich war sogar froh, dass ich bushido dazu bekam, mir zu liebe mit dem beef zwischen ihm und sido aufzuhören… darum verstehe ich die reaktion von sido nicht und eigentlich ist es mir auch scheiss egal! also dazu nochmal am rande, ccn2 kommt am 11.september!“

Sido hatte im Rahmen seines Auftritts in Frauenfeld einige Textzeilen seines Songs “Mein Testament“ abgeändert. Im Original heißt es: "Fler bekommt meine drei goldenen Platten, egal was alle sagen, du standest NIE unter meinem goldenen Schatten.", in der Schweiz rappte er hingegen: "Fler bekommt meine drei goldenen Platten, egal was alle sagen, du standet IMMER unter meinem goldenen Schatten."

Wir hoffen jedenfalls, dass sich die Situation zwischen den Ex- Kollegen nicht unnötig zuspitzt.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here