The Game ein Groupie?

"The Takeover 2"? Wohl eher nicht. Jay-Z, selbst ernannter God-MC, Ex-Def Jam Präsident und Hip Hop Unternehmer Numero Uno, scheint allmählich ein wenig altersmilde zu werden. Während “Brooklyns Finest“ früher ganz und gar kein Problem damit hatte, reihenweise verbale Seitenhiebe in Richtung Nas oder Mobb Deep zu verteilen, sowie Fotos von stadtbekannten Gangstarappern im Ballettkostüm auszugraben und diese in aller Öffentlichkeit stolz zu präsentieren, wird The Game nur mit einem müden Lächeln von “Jayhova“ abgestraft.

Auf den Westcoast Rapper angesprochen, der in den letzte Tagen durch diverse Youtube Ansagen, Disstracks, Beyoncé Verballhornungen, sowie Schimpftiraden seitens seiner Konzertbesucher, seinem Frust aufgrund eines Jay-Z Freestyles(“I ain´t talking about Game“), ordentlich Luft machte, lässt sich der Jigga- Man lediglich ein “The Groupie should get over it”, von den Lippen locken.

Was der Rapper ansonsten noch im Interview mit der britischen Radio Legende Tim Westwood über das Game, The Game und Chris Brown zu sagen hatte, hört ihr Euch am besten selbst an.    
 


 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here