Will I. Am kauft 5 Häuser

Will I. Am liebt es, ein Promi zu sein. Das schönste daran, so der Black Eyed Peas Frontmann, ist die Tatsache, dass man zahlreiche Immobilien für seine Liebsten anschaffen kann.

"Der beste Teil am Berühmtsein ist, Häuser für meine Familie kaufen zu können. Bislang habe ich fünf Stück gekauft. Erst habe ich eins für meine Mutter, und dann eins für meine Großmutter gekauft. Jetzt sorge ich dafür, dass meine Tante und meine Cousins aus dem Ghetto herauskommen. Ich glaube, davon träumt jedes Kind – genug Geld zu verdienen, um die Leben derjenigen zu verändern, die du liebst."

Wer jetzt  allerdings glaubt, der ganze Ruhm und die zahlreichen Luxusvillen  seien dem Ex- Untergrund- MC zu Kopf gestiegen, für den kann Entwarnung gegeben werden, denn scheinbar hält es der Rapper nach wie vor unten für die 4 Elemente des Hip Hops. Wie er kürzlich dem Live- Magazin berichtete, zieht es den guten Will ab und an in die Nacht hinaus, um ein paar Tags an diversen Freeway Brücken zu hinterlassen. Nur geht I. Am dabei eben mit der Stilsicherheit eines echten Hollywoodstars vor, denn Will gibt nichts auf klassische Writer- Traditionen, weshalb er statt der Bahn oder dem Fahrrad, lieber den Bentley nimmt, um zu seinem bevorzugtem Bombing Spot zu gelangen.

"Ich bin mit meinem Bentley losgefahren, um Graffitis zu sprühen. Zu Beginn des vergangenen Jahres war ich ein wenig deprimiert, also bin ich auf den Freeway gefahren, um ein paar Zeichen zu hinterlassen. Auf der Route 101 bin ich unter einer Brücke stehen geblieben und habe mit einer schwarzen Dose in Großbuchstaben das Wort ‚No‘ an die Wand gesprüht. Ich war fast fertig, als zwei Bullen aufgetaucht sind. Ich bin über den Freeway losgerannt, kam ins Stolpern, und brach mir den fünften Mittelfußknochen."

Wenn das nicht “keep it real“ 2.0 ist, dann wissen wir auch nicht.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here