Stone Love Member angeschossen

Der Krimi auf Jamaika geht in die nächste Episode. Ihr erinnert Euch: Kartel und Marshall im Knast. Turbo Belly mit Messern attackiert und erschossen. Ele und Beenie fuhren ihre Wagen zu Schrott. Soweit – so schlecht. Inzwischen sitzt auch Anthony B., wegen unerlaubten Spliff rauchens, in den Straßen Floridas, im Kahn. Noch mieser ist, dass ein weiteres Attentat auf einen jamaikanischen Artist verübt wurde. Es handelt sich hierbei um Richie Feelings, Mitglied des legendären Stone Love Soundsystems und Labels. Glücklicherweise ist Feelings aber am Leben. Leider ist dies noch nicht die letzte schlechte Nachricht, denn auch Reggae – Veteran Roman Stewart ist leider in der letzten Woche, an den Folgen eines Herzinfarktes, verstorben. Bleibt zu hoffen, dass diese Flut an schlechten und manchmal äußerst traurigen Nachrichten demnächst abbricht und endlich wieder durch Entertainment News ersetzt werden kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here