„Mehr als 7000 beim splash!“

Was das Fortbestehen und die gefühlt stetig sinkenden Zuschauerzahlen des ehemalig größten Hip Hop Festivals Europas angeht, wird seit Jahren gemunkelt. Jedes Jahr wird aufs Neue vermutet, ob das alles auch im kommenden Sommer in der bisherigen Form stattfinden wird und auch die stetig an Beliebtheit gewinnende Veranstaltungskonkurrenz in Form des Open Air Frauenfeld oder des Hip Hop Kemp vereinfachen die Situation für das krisengeplagte splash! nicht.

Schon seit 2006 werden im Gegensatz zu anderen Festivals dieser Art keine offiziellen Besucherzahlen mehr veröffentlicht, was die Zuschauerschwunds-Spekulationen noch mehr anheizt. Aus dem Veranstaltungsumfeld hieß es von einer nicht näher benannten Quelle, dass in diesem Jahr lediglich 7000 Hip Hop Begeisterte den Weg zum neuen Gelände in Ferropolis gefunden haben sollen, dies dementierten die Verantwortlichen nun allerdings gegenüber rap.de.

So sollen sich die Zahlen "analog zu 2008" verhalten, damals kursierte das Gerücht, es wären 12000 Besucher nach Pouch gereist. Insgesamt sei man außerdem "sehr zufrieden" mit dem diesjährigen Verlauf des Festivals, welches im nächsten Jahr definitiv stattfinden wird. Austragungsort ist auch dann wieder das eigentliche Melt-Gelände in Ferropolis.

Für Impressionen vom splash! 2009 checkt unseren ultimativen Nachbericht, jetzt auch mit noch mehr Videos und Fotos. Unser gesamtes spektakuläres Material mit viel Rap, viel Alkohol und viel nackter Haut gibt es in den kommenden Tagen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here