„Fuck Joe Budden“

Weiter geht´s in Sachen Beef zwischen Joe Budden und dem Inspectah Deck. Am vergangenen Samstag wurde während der Show von Raekwon the Chef auf dem Rock the Bells Festival in Washington DC ein weiteres Streichholz am Benzinkanister in Sachen Wu und Desert Storm entfacht. Inspectah  kam für einige Songs mit RZA und Reak zusammen auf die Bühne und shoutete kurz vor Verlassen der Stage  ein klares und verständliches "Fuck Joe Budden" in die Crowd.

Gerüchte um eine Schlägerei zwischen den beiden Rappern wurden jedoch von Reakwon per Twitter dementiert. Auf dem Tourstop der Rock the Bells-Veranstaltungen in Washington  waren sowohl die Wu-Members als auch das Budden Camp vertreten. Es handelte es sich hier also um eine, nicht allzu weit hergeholte, Vermutung.
Budden nannte als späteren Grund dafür, dass es weder zu einer Auseinandersetzung noch zu einem Kampf kam, dass sich Inspectah Deck vor ihm versteckt haben soll.

Budden sagte:"I’m not gonna beat anybody up, I’m saying that was my first initial reaction to hearing he did that dumb sh*t on stage which lets me know how much of a f*cking coward he is because we were on the stage and then get got off the stage roaming around…Then you go on stage and say that dumb sh*t, all the fans leave ‚cause nobody supports that dumb sh*t and then you go hide somewhere like a f*cking f*ggot. Yeah he f*cking hid because I looked for him…There was no scuffle, no fight, I didn’t even talk to Raekwon. I just went looking for n*ggas…

Außerdem erklärte Budden, er sei einfach zu reich, um andere Rapper zu schlagen.

"But then I left because I’m making too much money to sacrifice it for beating him up. At the end of the day, it’s not worth beating him up…You missed it, I had the beginning of the diss record set up and everything. Had the ‚Triumph‘ beat, let it just come on, let him start…And then cut it off, ‚No you don’t, you don’t bomb sh*t,‘ and then just f*cking go in."

Budden sagte auch, dass es bereits einen Disstrack gegen Deck geben würde, er sich jedoch gegen eine Veröffentlichung entschieden hätte. Wie wir bereits berichteten, entfachte sich der Streit der Beiden aus dem Beef zwischen Joe Budden und Method Man.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here