Samy spielt Glücksfee

Da Basketball bekanntermaßen, neben Kiffen und Skaten, das fünfte Element von Hip Hop ist, verwundert es denn auch nicht, dass Samy Deluxe die Glücksfee für den Deutschen Basketballbund spielte.
Am Freitag fand in Hamburg die Auslosung für den deutschen BBL-Pokal statt, in deren Rahmen Samuel Sorge die Halbfinalgegner bestimmte und in der dazugehörigen Pressekonferenz auf die Gemeinsamkeiten zwischen Musik und Sport hinwies.

Vor allem betonte Samy, dass in beiden Bereichen der Teamgedanke ganz weit vorne steht und das beide Aktivitäten, Musik und Sport, die Fähigkeit haben, (völker)verbindend zu wirken, zumindest aber die Möglichkeit beinhalten, Menschen aus anderen Gesellschaftsschichten und Kulturen kennen zu lernen. So sagte Herr Deluxe wörtlich:  "Ich habe gemerkt, dass wenn man aus einem Viertel kommt, wo alle Leute nur soundso rumlaufen und soundso sprechen, dass man dann trotzdem ins nächste Viertel gehen kann und keine Berührungsängste haben sollte, weil es einfach menschlich was bringt, offen gegenüber anderen Menschen zu sein.

In Sachen Deutscher Basketball allerdings zeigte sich der Rapper wenig bewandert, weswegen der zuständige Moderator dann auch schnell andere Funktionäre zu Wort kommen ließ.

Die vollkommen unplugged gehaltene Pressekonferenz könnt Ihr Euch übrigens auf der Hamburg 1 Seite anschauen und vielleicht schafft ihr es ja tatsächlich die 18 Minuten am Ball zu bleiben und schlaft nicht ein. Spektakel sieht definitiv anders aus.

Das Top Four Turnier um den Basketballbundesliga Pokal findet vom 28.02.2009 bis zum 01.03.2009 in Hamburg statt und in den ersten Halbfinalbegegnungen stehen sich jeweils die Telekom Baskets Bonn und die Düsseldorf Giants sowie Alba Berlin und die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt gegenüber.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here