Soulja Boy schwul?

Es scheint Soulja Boys Schicksal zu sein, dass ständig irgendwelche obskuren Videoansagen gegen ihn veröffentlicht werden. Dachte man, die Räuber, die erst in die Villa des Rappers einbrachen und ihn anschließend vollkommen maskiert auf Youtube verhöhnten, seien unanfechtbar auf Platz Eins der inoffiziellen "Verrückte Geschichten von und mit Soulja Boy"-Rangliste, wird man nun eines Besseren belehrt.

Ein junger schwarzer Mann hat nämlich ein Video aufgenommen, in dem er Spektakuläres enthüllt. So verkündet er, der "Crank That"-Interpret sei schwul und solle endlich dazu stehen und aufhören, in einer Lüge zu leben. Er selbst muss es wissen, schließlich traf er den Hip Hop-Jungspund vor über einem halben Jahr persönlich, tauschte mit ihm die Telefonnummern aus und beide hielten auch im Anschluss daran engen Kontakt zueinander.

Was es mit dem unfassbar süßen schwarzen Babyhund auf sich hat, den der Urheber dieses Videos unter seinen rechten Arm geklemmt hält, erfährt man übrigens auch noch. Natürlich ein Geschenk Soulja Boys, ebenso wie die dazu passende Designer-Tragetasche. Wann es zum Bruch zwischen den beiden vermeintlichen Turteltauben gekommen ist, der zu dieser Offenbahrung führte, wird leider nicht so ganz klar. In jedem Fall ist der junge Unbekannte dazu bereit, die gespeicherten Textnachrichten und andere Beweismittel vorzulegen, sollte man ihm seine Geschichte nicht abnehmen.

Aber überzeugt Euch selbst, hier das Video:


 
 
Ansonsten gibt es noch etwas aus der Themenecke "Stars und der Austausch ungeliebter Körperteile" zu vermelden. Lil Kim, offenkundig noch nie Gegnerin von Schönheitsoperationen aller Art, hatte sich in letzter Zeit vorallem im Gesicht frappierend umgestalten lassen. Anscheinend war sie aber mit dem Ergebnis der eigenen Antlitz-Umstrukturierung nicht zufrieden. Zu künstlich soll die neue Nase ausgesehen haben, weshalb sie jetzt von einem weniger auffälligen Modell ersetzt wurde. Wir haben natürlich mal wieder keinerlei Kosten und Mühen gescheut und präsentieren Euch jetzt die Vorher-Nachher-Fotos. Für Euren Favoriten dürft Ihr übrigens gerne in den Kommentaren abstimmen.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here