Neues Jahr – Neue Runde

Nach guter alter Rapper Manier geht die Battleschlacht zwischen AGGRO und dem Ers Guter Junge Camp weiter und Kay One veröffentlichte gestern einen neuen Track via Youtube. "Live 2 Live" heißt das gute Stück und featured wieder diesen, seit "Ching – Ching“ bekannten, Stotter- und Wiederholungsstyle. Bushido selbst taucht in dem Song nicht auf, was wahrscheinlich daran liegt, dass Kay One nach wie vor der bessere Battlerapper ist, der ja immerhin schon vor Jahren das Battle of The Southwest gewonnen hat, eine Ehre, die er sich allerdings mit seinem damaligen Finalgegner Maeckes teilen musste.

Kay One erklärt sich gegen Ende des Songs standesgemäß zum Sieger des Battles und verkündet, dass es keine weiteren Tracks aus dem Hause egj geben wird, egal was das AGGRO Camp nun herausbringen wird. Verbunden ist das alles natürlich mit den üblichen Drohungen, dass jetzt nicht mehr geredet sondern gehandelt werden würde und dass man vor keinen körperlichen Auseinandersetzungen zurückschrecken würde.

Das wäre allerdings schade. Denn schließlich halten wir Kay One für einen weitaus talentierteren Rapper als Straßenkämpfer und ehrlich gesagt hätten wir auch mehr Spaß an weiteren Tracks als an Neuigkeiten über Schlägereien.

Ansonsten würden wir ja auch eine Kampfsportseite betreiben.

Den Track gibt es hier:

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here