Polizei gesteht Fehler ein

Die Polizisten, die das Haus von DMX in Cave Creek, Arizona durchsucht hatten (News vom 27.08.2007) mussten zugeben, dass das halbe Pfund, das sie zuerst für illegale Drogen gehalten hatten keine illegale Substanz sind. Nach Angaben der Associated Press ist es aber immer noch unklar, um was es sich handelt. Unabhängig davon wurde Marijuana im Haus gefunden, dass DMX auch schon genug Ärger einbringen könnte. DMX Anwalt Murray Richman besteht jedoch weiterhin darauf, dass sein Klient seit mehreren Monaten nicht in dem Haus war und die Drogen jedem gehören könnten, bestimmt aber nicht ihm.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here