50 Cent und Snoop Dogg machen gemeinsame Sache

Schon vor ein paar Wochen hatte Snoop Dogg bekannt gegeben, dass er 50 Cent darauf angesprochen hätte, ob sie nicht für ein Album gemeinsame Sache machen wollten. Jetzt könnte daraus vielleicht etwas werden: Während ihrer Rock the Mic Tour nahmen die Rapper von Dogg Pound und G-Unit schon neun Songs auf. Und dabei wollen die sechs Mcees Snoop Dogg, Soopafly, Daz Dillinger, 50 Cent, Young Buck und LIoyd Banks es nicht belassen – eine ganze LP soll entstehen. Allerdings haben sie noch kein Label, um ihr Supergroup Album unter die Leute zu bringen. Im Gespräch ist 50 Cents Label G-Unit Records. Egal wo und wie sie ihre Scheibe nun vertreiben werden, die Jungs haben sich viel vorgenommen. Snoops Cousin Daz umschreibt es mit der Formel: „We’re gonna take over the whole world!“ An Selbstbewusstsein fehlt es den Shooting Stars jeden falls nicht…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here