Pimp C entschuldigt sich…fast

In der vergangenen Woche (News vom 26.07.) hat Pimp C in einem Interview mit dem amerikanischen Ozone Magazine für einiges an Sensation gesorgt, als er über verschiedene Künstler wie zum Beispiel Young Jeezy, Ne-Yo, Lil´ Flip und andere, sowie Russell Simmons, aber auch gegen die Stadt Atlanta im Allgemeinen herzog. Kurz nach der Veröffentlichung des Artikels im Internet gab Pimp C ein erneutes Interview mit einer Radiostation in Atlanta. Gestern hat sich Pimp C dann aber doch entschlossen zumindest Atlanta ein Friedensangebot zu unterbreiten. “To all my Atlanta fans and friends, I want to say I apologize for my statement in the Ozone magazine about Atlanta not being the south!! That was a bullshit statement!! Atlanta is and has always been the dirty mthfkn South!!" Viel weiter geht seine Einsicht aber nicht, denn an seinen übrigen Aussagen hält er nach wie vor fest. “But the rest of what I said about them pussy ass niggaz is and always will be the truth!”

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here