Und der Index lässt grüßen

Na, na, na – was heutzutage so alles in den Kinderzimmern (ab)läuft. Da geht doch ein verantwortungsvoller Vater, routinemäßig in das Zimmer seines Sohnes und findet die Exemplare "BadBoys 2" und "Geschäft ist Geschäft" der bekannten Berliner MOK und Frauenarzt.  Nichts ahnend hört sich der süddeutsche Familienvater die LPs an und ist so geschockt und empört, dass er diese kurzerhand an die BpjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) schickt und zur Polizei geht, um Anzeige zu erstatten. Daraufhin reagierten die Gesetzeshüter ähnlich und stehen nun kurz davor, die besagten Objekte aus dem Verkehr zu ziehen. Naja – Klingeltöne sind jedenfalls weiterhin erlaubt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here