Jay-Z vs. Cam’ron

Cam’ron sollte sich eigentlich nicht wundern: nach zahlreichen Provokationen und Disses lässt nun Jay-Z die Taten sprechen. Wenige Tage vor dem Release seines Comeback-Albums "Kingdome Come" macht er mit dem Disstrack "Dig a whole" gegen Dipset nochmals eine gute Promo für die Platte und seine Person. Hier ein Auszug:

"Hov gon get you, I ain’t forget your little disrespect / no, Hov daddy gon spank you for that shit you said / it’s hard to do when you got nothing to prove / everybody know you better you in a lose,lose / cause even when you win, ultimately you lose / real niggas like why Hov talking to dude / you sellin low too, only time you went plat/my chain was around your neck, that’s an actual fact"

Julez Santana und Jim Jones wurden allerdings verschont, ihre Namen werden nicht erwähnt. Dennoch bekam auch Jim Jones in einem Interview bei Hot 97 sein Fett ab:

"Wer zur Hölle ist Jim Jones, dass er über mich spricht?"

Dieser nutzte Jiggas Angriff als Promotion für seinen erscheinenden Longplayer "Hustler’s P.O.M.E", indem er Plakate mit folgender Aufschrift bedrucken lies: "Who is Jim Jones? Ask Jay-Z November 7th!"

Intelligenter Schachzug…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here