And the Winner is…

Am gestrigen Abend war das Shrine Auditorium in Los Angeles Schauplatz der, seit 2001 jährlich vergebenen, BET Awards. Missy Elliot hielt am Ende den Preis in der Kategorie "Best Female HipHop" in ihren Händen. Weitere Gewinner waren u.a. T.I. ("Best Male HipHop"), Jamie Foxx & Kanye West ("Best Duet/Collaboration"), Mary J. Blige ("Best Female RnB") und Chris Brown ("Best New Artist"). Für alle weiteren Gewinner, checkt den Link. Beyonce & Jay Z, Prince, Ne-Yo, Chris Brown, Keyshia Cole und Lil‘ Wayne, sowie Jamie Foxx und Mary J. Blige höchstselbst, sorgten neben weiteren Acts für einen unterhaltsamen Abend.

Im Laufe dieser Woche veröffentlichte DJ Whoo Kid außerdem ein Mixtape zum ganzen Spektakel. Es trägt den ausgefallenen Namen "2006 BET Awards Mixtape" und featured u.a. 50 Cent, Lloyd Banks, Jay Z, Mary J. Blige, Kanye West und Alicia Keys.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here