Frau von Bizarre angeschossen

Leider müssen wir schon wieder schlechte Nachrichten aus dem D12 Camp verbreiten. Nach dem Tod des Bandleaders Proof, wurde nun bekannt, dass auch die Frau von D12 Schwergewicht Bizarre vor kurzem Opfer eines Schusswechsels wurde. Berichten zufolge wurde Sindy, Kopf der Rockgruppe Sindy Syringe, die auch bei Bizarres Red Head Label unter Vertrag steht, am 26. Mai in Detroit angeschossen.

Wie Bizarre auf seiner Homepage verlauten ließ, kuriert sie gerade zu Hause ihre Verletzungen aus. Weitere Einzelheiten zu dem Fall wurden bisher nicht bekannt gemacht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here