JokA: Neues Album nach den Sommerferien

JokA arbeitet mit Hochdruck an seinem neuen Album. Das erklärt der Bremer in einem Kurzinterview mit 16bars.de: „Was das Album angeht ist bei mir gerade Halbzeit. (…) Das Album ist auf jeden Fall ein Konzeptalbum. (…) Ich hab mir wirklich Gedanken gemacht. Natürlich ist hier und da auch mal ein Battletrack dabei oder auch ein Liebeslied. Aber im Grunde sind es Konzepte, die ich mir überlegt habe.“

Welchen Namen das Album trägt, sowie ein Releasedatum stehen bisher noch nicht fest. Angepeilt ist aber wohl der Spätsommer. Ein bisschen will JokA es auch vom Release des nächsten Albums seines Kumpels und Schnelles Geld-Partners MoTrip abgängig machen: „Mein Plan ist es eigentlich nach den Sommerferien zu releasen. (…) Ich muss natürlich ganz klar gucken, wann Mo sein Album rausbringt. Jeder Labelboss würde mir du bist blöd, wenn du Mos Promophase nicht mitnehmen würdest. (…) Er releast sein Album und meins kommt dann vier bis sechs Wochen danach.„.

Das letzte Album von JokA liegt bereits drei Jahre zurück. Der Lehramtsstudent für Deutsch und Sachkunde releaste bereits zwei Alben über Orgis Label „Luv Money Records„. 2008 erschien „Gerhirnwäsche“ und 2010 ein Album mit dem Titel „JokAmusic„. Außerdem nahm er, wie u.a. MoTripFard und Favorite, 2011 an der Sendung „Cover My Song“ teil, wo er Katja Ebsteins „Wunder gibt es immer wieder“ coverte. 2012 war JokA auf dem Song „Theorie und Praxis“ von Bushidos Album „AMYF“ vertreten.

Ob sein neues Album wieder über I Luv Money erscheinen wird, ist noch nicht sicher. „Wenn Orgi in die Tasche greift, dann wäre es eine Option über I Luv Money Records das Album zu releasen. (…)Wir sind da auch schon in Verhandlung mit einigen Labels, auch solche die Rang und Namen haben. Aber im Grunde raten mit die Leute, die schon länger dabei sind, das Ganze selber zu machen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here