Jeweils fünf Grammy-Nominierungen für Ashanti, Nelly und Eminem

Auch dieses Mal werden fast ausschließlich die kommerziell erfolgreichen Künstler eine Chance auf den „Musik-Oscar“ erhalten, so viel steht nach der heutigen Bekanntgabe der Nominierungen für die diesjährige Grammy-Verleihung bereits fest.

Die viel versprechendsten Kandidaten sind mit jeweils fünf Nominierungen Murder Inc.-Chanteuse Ashanti, Pop-Rapper Nelly und MC/Producer/Schauspieler-Multitalent Eminem. Slim Shady mischt unter anderem in den Kategorien „Record Of The Year“, „Album Of The Year“, „Best Male Rap Solo Performance” und „Rap Album Of The Year” mit.

Nelly darf sich ebenfalls Hoffnungen auf die zwei wichtigsten Preise, „Record Of The Year“ und „Album Of The Year“, machen, außerdem konkurriert er in den Kategorien „Best Male Rap Solo Performance“ und „Best Rap Album Of The Year“ mit Em.

Hier sind alle Kandidaten aus der Kategorie Rap sowie einige der interessantesten Nominierungen der restlichen Genres:

Best Female Rap Solo Performance: Charli Baltimore „Diary“, Foxy Brown „Na Na Be Like“, Eve „Satisfaction“, Lauryn Hill „Mystery Of Iniquity“, Missy Elliot „Scream a.k.a Itchin’“

Best Male Rap Solo Performance: Eminem „Without Me“, Nelly „Hot In Herre“, Mystical „Bouncin´Back“, Jay-Z „Song Cry“, Ludacris „Rollout“

Best Rap Performance By A Duo Or Group: AZ feat. Nas „The Essence“, Outkast feat. Killer Mike „The Whole World“, Cam´Ron feat. Juelz Santana „Oh Boy“, Big Tymers „Still Fly“, Busta Rhymes feat. P-Diddy, Pharrell „Pass The Courversoir Part 2“

Best Rap/Sung Collaboration: Fat Joe feat. Ashanti „What´s Luv?“, Ja Rule feat. Ashanti „Always On Time“, Nelly feat. Kelly Rowland „Dilemma“, Justin Timberlake feat. Clipse „Like I Love You“, Nappy Roots feat. Anthony Hamilton „Po´ Folks“

Best Rap Album: Eminem „The Eminem Show“, Nelly „Nellyville“, Ludacris „Word Of Mouf“, Mystical „Tarantula“, Petey Pablo „Diary Of A Sinner: First Entry“

Außerdem: Erykah Badu feat. Common „Love Of My Life (An Ode To HipHop)“ (R`n`B: Best Urban/Alternative Performance; Best R`n`B Song; Best Song Written For A Motion Picture) Christina Aguillera feat. Redman „Dirrty“ (Best Pop Performance With Vocals), , Cee-Lo „Cee-Lo Green And His Perfect Imperfections“ (R`n`B: Best Urban/Alternative Performance), Dr Dre (Producer Of The Year)

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here