50 Cents neues Album für lau

Bereits Ende März hatte 50 sein neues Album "5 (Murder by Numbers)" angekündigt und außerdem erklärt, er werde es mit oder ohne den Support seines Labels Interscope veröffentlichen. Das Veröffentlichungsdatum hatte sich kontinuierlich nach hinten verschoben, der heutige 3. Juli wurde aber mehrfach bestätigt. Update: Inzwischen wurde bekannt, dass sich der Release auf 50s Geburtstag, den 6. Juli verschiebt.

Nun überrascht 50 mit der Ankündigung, dass "5 (Murder by Numbers)"  für nichts, für umme, für lau zu haben sein soll. Gleichzeitig erklärte er, dass "Street King Immortal" sein nächstes Album für Interscope werden solle. "You can't buy album 5 it's FREE street king immortal will be for sale #SMSaudio", schrieb Fiddy auf Twitter. "Street King Immortal" soll im November erscheinen. Verwirrung allenthalben…

Der G-Unit-Boss hat seit Jahren Schwierigkeiten mit Interscope. Bereits mehrfach hatte er öffentlich mit dem Gedanken gespielt, das Label, das eines der größten und mächtigsten Musiklabels weltweit ist, zu verlassen. Auch Newcomer Yelawolf hatte kürzlich erst seinen Unmut über gewisse Praktiken bei Interscope geäußert.

Die Trackliste von "5 (Murder by Numbers)":

1. My Crown (Dirty)
2. NY
3. United Nations
4. Business Mind
5. Roll The Shit
6. Leave The Lights On
7. Money
8. Definition of Sexy
9. Be My Bitch
10. Can I Speak To You

Hinterlasse einen Kommentar